Sie sind hier: Startseite » Aufzeichnungen » 2. Weltkrieg

Ein Kind im Kugelhagel

Wie jedes Jahr so fand auch im Jahre 2010 das Treffen der Veteranen statt, die im Jahre 1944 und 1945 in und um Schmidt gegen die Amerikaner gekämpft hatten.
Hierbei erfuhr Ludwig Fischer eine fast unglaubliche Geschichte.
Gegen 10.00 Uhr am 4. November 1944 sind die amerikanischen Soldaten in den Bereich Kirche – Schule – Kommerscheidter Str. zurück gedrängt worden.
Matthias Hutmacher, der in Harscheidt geboren ist, fährt mit seinem Sturmgeschütz die Große Gasse (heute Bergstraße) hoch.
An der Einmündung Monschauer Straße biegt er nach rechts ab Richtung Kommerscheidter Straße und fährt langsam die Straße hinunter.
Als er gerade unterhalb des Schützenhofes ist, glaubt er, etwas von links nach rechts über die Straße huschen zu sehen.
Das könnte ein Kind gewesen sein! denkt er, doch dann verwirft er diesen Gedanken sofort wieder.